Generationswechsel bei der Prunner Feuerwehr

Zahlreiche Einsätze und gesellschaftliche Aktivitäten haben das Vereinsjahr der Feuerwehr Prunn geprägt. Darauf blickten die Mitglieder bei der Jahresversammlung am 16. November 2013 zurück. Gleichzeitig hat die Truppe einen Generationswechsel vollzogen. (siehe eigenen Bericht rechts).

Mit Michael Schneider und seinem Stellvertreter Siegfried Lösch (beide CSU) waren gleich zwei Bürgermeister zu dem Jahrestreffen erschienen. Sie hörten zunächst den Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden Martin Schmailzl. Dieser merkte im Hinblick auf die Neuwahlen an, dass der bisherige Vorstand über Jahre hinweg gut gearbeitet habe. Das erfreulich gut besuchte Dorffest habe diesmal am Dorfplatz beim Spielplatz stattgefunden – ein Konzept, das der Verein beibehalten will. Auch einen Erste-Hilfe-Kurs soll es wieder geben, wenn es klappt, im Januar oder Februar.
Die Feuerwehr Prunn hat derzeit 95 Mitglieder. Peter Bauer, Alois Klügl, Georg Mayer, Johann Rahm und Manfred Schemmerer sind für 40 Jahre aktiven Dienst bereits im Landratsamt ausgezeichnet worden, nun folgte eine Ehrung im Kreise der Kameraden. Seit 25 Jahren dabei ist Robert Brandt, er bekam eine Urkunde.
Der scheidende Kommandant Georg Mayer ging in seinem Bericht auf die wichtigsten Ereignisse seiner 24-jährigen Amtszeit ein. Die Besprechungen und Versammlungen des laufenden Jahres gehörten ebenso zu seinen Ausführungen wie die Übersicht über die besuchten Kurse der Feuerwehrdienstleistenden. In diesem Jahr verzeichnete er bisher 18 Einsätze, davon 14 im Bereich der technischen Hilfeleistung, drei Fehlalarme und eine Personensuche. Dabei sind laut Mayer 218 Einsatzstunden geleistet worden. Mit dem Fahrzeug sind 1131 Kilometer zurückgelegt worden, davon 245 bei den Einsätzen.
Mayer ist vor 24 Jahren zum stellvertretenden Kommandanten gewählt worden, vor sechs Jahren dann zum ersten. In diese Zeit fielen beispielsweise die Einrichtung der Integrierten Leitstelle in Landshut, die Umstellung des Sprechfunkverkehrs mit SMS-Alarmierung, der Umbau des Wasserbehälters bei Burg Prunn zu einem Löschwasserbehälter und die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges mit Einweihung im Jahr 2010. Zudem bekam die Wehr eine neue Pumpe.
Er sei gerne Kommandant gewesen, weil er immer auf die Bereitschaft der Kameraden habe zählen können, betonte Mayer. Er sprach am Ende der Versammlung weitere Themen an, unter anderem die Notwendigkeit von Rauchmeldern. In diesem Zusammenhang an den Unglücksfall in Kelheim, der vorige Woche drei Menschenleben gefordert hatte. Auch der Nachwuchs lag Mayer am Herzen. Denn momentan gibt es in Prunn keine Jugendfeuerwehr.
Erfreuliches hatte er ebenfalls zu berichten. Und zwar bekommt die Truppe im nächsten Jahr eine Freiwoche im Feuerwehrerholungsheim in Bayrisch Gmain. Die Versammlungsrunde stimmte ab, den scheidenden Vorsitzenden Schmailzl in den Urlaub zu schicken. Mayer verwies darauf, dass im Feuerwehrhaus eine Liste für die bayerische Ehrenamtskarte und damit für Vergünstigungen im ganzen Freistaat aushängt.

Die Verantwortlichen

Die Neuwahlen bei der Feuerwehr Prunn haben einen größeren personellen Umbruch mit sich gebracht. Ihre Posten behalten haben lediglich Gerätewart Hr. Zimmermann sowie Hr. Schemmerer, der das zusammengelegte Amt des Kassiers und Schriftführers bekleidet. Auch die Kassenprüfer Hr. Meier jun. Und Hr. Häckl machen weiter. Die gravierenden Veränderungen hingen mit dem geplanten Generationswechsel zusammen. Dank guter Vorarbeit ist die von Bürgermeister Michel Schneider geleitete Wahl zügig und reibungslos verlaufen. Der bisherige Vize-Kommandant Hr. Wollschläger ist neuer Kommandant. Er tritt im April die Nachfolge von Georg Mayer an. Zum Stellvertreter Wollschlägers wurde Hr. Greiner gewählt. Im Feuerwehrverein stellten sich der Vorsitzende Martin Schmailzl und sein Stellvertreter Johann Wirth nicht mehr zur Wahl. Neuer Vorsitzender ist Hr. Pürner, als Stellvertreter arbeitet Hr. Brandt. In beiden Fällen wurden 29 Ja-Stimmen bei jeweils einer Enthaltung gezählt. Die neuen Beisitzer heißen Hr. Bauer, Hr. Häckl, Hr. Rahm und Hr. Schmailzl.

DK 20.11.2013 Bild

Die Neuwahl von Vorstand und Kommandanten hat bei der Feuerwehr Prunn große personelle Veränderungen mit sich gebracht. Neuer Kommandant ist Hr. Wollschläger, sein Vize Hr. Greiner. Als Vorsitzender fungiert nun Hr. Pürner, ihn vertritt Hr. Brandt.

Eigentümer dieses Werks und dessen Inhalt ist einzig und allein die FFW-Prunn. Alle Rechte vorbehalten!

Arbeitgeberbewertung

 

Letzte Aktualisierung: 03. Mai 2014

Copyright © 2011 - 2014 bei a.p.-projektierung